top of page

Therapieangebote

In Einzelsitzungen arbeiten wir mit einem kognitiv-verhaltenstherapeutischen Schwerpunkt daran, Verhaltensweisen und Denkmuster zu identifizieren. Wir machen uns ein Bild davon, welche Funktion ein Substanzkonsum- oder ein exzessives Verhalten für Sie hat. Wir entwickeln gemeinsam Strategien und Techniken, um diese Muster zu bewältigen oder zu verändern und so positive Veränderungen im Denken, Fühlen und Verhalten zu fördern.

Wir arbeiten zu folgenden Themen:

  • Kognitiv-verhaltenstherapeutische Rückfallprävention

  • Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention (MBRP)

  • Burnout-Prävention und Stressbewältigung

  • Genusstraining

  • Raucherentwöhnung

  • Angehörigenberatung

Immer im Fokus der Behandlung stehen eine Förderung ihrer Ressourcen sowie Förderung von Selbstwirksamkeitserleben und Selbstwert. Durch einen Aufbau achtsamer Verhaltensweisen erarbeiten Sie neue Perspektiven im Alltag. Die Förderung einer Abstinenz- und Änderungsmotivation sowie die Erarbeitung von Strategien der Rückfallprophylaxe als auch Verhaltensmaßnahmen im Rückfall stellen wichtige Ziele dar. Therapieziele sind ferner die erfolgreiche Bewältigung von alltäglichen Leistungs- und Anforderungssituationen, sowie das Lernen und Anwenden von Problemlösungsstrategien. 

 

Auch Angehörige benötigen Unterstützung. In einer therapeutisch angeleiteten Gruppen für Angehörige arbeiten wir zu unterschiedlichen Anliegen, die von den Gruppenteilnehmer*innen eingebracht werden. 

Die Arbeit als Paartherapeutin hat sich in meiner beruflichen Laufbahn, neben der Suchttherapie, als eine zweite Säule meiner therapeutischen Tätigkeit entwickelt. Mehr hierzu finden Sie auf meiner Webseite: www.koelnercouch.de

bottom of page